Home 4. Jahrhundert

 375

Das asiatische Reitervolk der Hunnen dringt über die Wolga nach Westen vor und erobert das Reich der Ostgoten, dessen Einflußgebiet sich seinerzeit von der späteren pommerschen Ostseeküste bis zum Schwarzen Meer erstreckt. Der "Hunnensturm" bewirkt eine enorme Wanderungsbewegung germanischen Völker in Europa, die sogenannte "Große Völkerwanderung", für die nächsten 200 Jahre.

 


Home > Pommernkunde > Zeitstrahl > 4. Jahrhundert