Home Tribsees

MYTHEN UND SAGEN


Der Drak von Tribsees

Zum wiederholten Male haben alte Leute in Tribsees gesehen, wie ein Hausgeist, der dort Drak genannt wird, unter die Schwelle oder in den Kamin eines Hauses gefahren ist. Er sieht aus wie eine Feuerschlange und hat dier Gestalt eines Wesebaumes, der über das volle Fuder Heu gespannt wird. Wenn er in ein Haus hineinfährt, läßt er Rauch und Schwefelgeruch zurück.Man hat gesehen, wie er in das Wohnhaus eines Ackerbürgers und in das Hintergebäude eines Eckhauses in der Postgasse gefahren ist. Es ist vorgekommen, daß nächtliche Wanderer dem Drak in zwölfter Stunde begegnet sind. Dann ist es gefährlich, von ihm oder über ihn zu reden. Wer trotzdem so vermessen ist, es zu tun, muß gewärtig sein, daß ihn der Drak im Vorüberschweben mit Unrat überschüttet.

 

Quelle: Haas, Alfred: Pommersche Sagen. 4. Aufl. Stettin 1928.      
 

 


Home > Pommernkunde > Ortsverzeichnis > Orte T > Tribsees