Home Landkreis Köslin

Am 1. September 1872 wurde der Kreis Fürstenthum aufgelöst. Es entstanden die drei neuen Kreise:

Der Kreis Bublitz,

der Kreis Cöslin,

und der Kreis Colberg-Cörlin.

In den 1920er Jahren wurde der Name Cöslin in Köslin geändert.

Am 1. April 1923 verließ die Stadtgemeinde Köslin den Kreis Köslin und bildete seitdem einen eigenen Stadtkreis. Die Bezeichnung des Kreises Köslin änderte sich dadurch in Landkreis.

Zum 1. Oktober 1932 wurden der Kreis Bublitz und der Landkreis Köslin zum neuen Landkreis Köslin zusammengeschlossen.

Zum 1. Januar 1939 führte der Kreis Köslin entsprechend der jetzt reichseinheitlichen Regelung die Bezeichnung Landkreis.

Im Frühjahr 1945 wurde das Kreisgebiet durch die Rote Armee besetzt und trat danach unter polnische Verwaltung. 

Heute heiß der Kreis Powiat Koszali?ski ist ein Landkreis im Nordosten der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

 


Home > Pommernkunde > Kreise > Landkreis Köslin