Home 5. Jahrhundert

 451

Die ostgermanischen Rugen bzw. Rugier, die auf dem Gebiet des späteren Hinterpommern siedeln und erst im Verlaufe des 4. Jahrhunderts nach Westen abwandern, sind als Verbündete des Hunnenkönigs Atilla nachweisbar. Die Rugier werden nach der hunnischen Niederlage in der Schlacht auf den Katalaunischen Feldern an der Donau sesshaft.

454

Nach dem Abzug germanischer Stämme dringen slawische Völker bis an die Elbe vor, so dass das Territorium zwischen Oder und Elbe bis um 495 von ihnen besiedelt wird.

 


Home > Pommernkunde > Zeitstrahl > 5. Jahrhundert